Selbsthilfegruppen KISS Erzgebirge

STRUKTUR UND GRUPPENKULTUR – WICHTIGE ASPEKTE FÜR EIN GESUNDES MITEINANDER IN DER SELBSTHILFE

Datum: 12.09.2019
Zeit: 15:00 Uhr – 19:00 Uhr

Ort:
KISS Erzgebirge
Postplatz 2
08280 Aue

Teilnehmergebühr: Kostenlos

Dozent: Matthias Myska

(Kommunikationstrainer und Projektleiter für Medizinalfach-, Heil-, Pflege- und Sozialberufe; intac –
international training and coaching, Büro Dresden)

Wenn sich Menschen in einer Selbsthilfegruppe zusammenfinden, sind meist die Gründe und
Bestrebungen gleich – nicht zwingend jedoch die Erwartungen und Vorstellungen. Ist das nicht
geklärt, kommt es häufig zu Störungen, Konflikten und Enttäuschungen. Zentrale Fragen hin zu
einer guten Arbeitsfähigkeit innerhalb einer Gruppe lauten demnach: Wie gehen wir miteinander
um? Wie wollen wir arbeiten? Wie gelingt es, einen offenen und vertrauensvollen Austausch zu
führen? Welche Struktur benötigen wir dazu? Fehlt es an Struktur, fehlt es auch an Orientierung
und Sicherheit und somit an einem der wichtigsten Elemente in der Selbsthilfegruppenarbeit.
Gemeinsam entwickeln wir tragfähige Konzepte für eine effizientere Gruppenarbeit, die in diesem
Seminar auch geübt werden können.

Zielgruppe

Mitglieder und Verantwortliche von Selbsthilfegruppen; interessierte Personen, die in der Selbsthilfe aktiv sind oder Interesse an der Arbeit in der Selbsthilfe zeigen.

Inhalte

• Regelwerk, Struktur und „Wir-Gefühl“
• Entstehungsphasen einer Gruppenkultur
• Konflikte konstruktiv ansprechen
• Die Rolle des Moderators
• Besondere Gesprächsformen in der Selbsthilfegruppenarbeit
• Achtsamer Dialog und Feedback

Methoden

Vortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit

Hinweise
Das Angebot ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich frühestmöglich an.

Anmeldung
Aktuell bitten wir um Anmeldung per Telefon oder E-Mail (unter Angabe Ihres vollständigen Namens
inkl. Telefonnummer und E-Mail-Adresse).

Schriftgröße ändern
Kontrast
Scroll to Top